Vorbereitung auf den Wesenstest

 

 

Vorbereitung einzelner Hunde auf den Wesenstest in Hessen laut Gefahrenabwehrverordnung über das Halten und Führen von Hunden.

Inzwischen ist es so, dass die meisten Wesenstest von Hundehaltern absolviert werden müssen, die »ganz normale« Rassen oder Mischlinge besitzen, die in bestimmten Situationen als gefährlich eingestuft werden können, auch ohne jemanden verletzt zu haben.

Außerdem müssen alle Rassen, die von vorneherein als gefährlich eingestuft wurden, regelmäßig zeigen, dass sie gar nicht gefährlich sind.

Was auf Sie zukommen kann und wie Sie am besten damit umgehen, zeige ich Ihnen gerne. Bei schon erfolgter Anzeige oder einem bevorstehenden Test helfe ich Ihnen gerne, einen geeigneten Prüfer auszusuchen. Natürlich bereite ich Sie und Ihren Hund auch auf die bevorstehende Situation vor.

 

Beratung und Termine werden nach Absprache mit Ihnen vereinbart.